Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internet-Seiten unserer Kirchengemeinde!

Unsere nächsten Veranstaltungen

Fr, 3.4. 19 Uhr
Philipp Röslmair
Au i. d. Hallertau Gemeindezentrum
Sa, 4.4. 11-15 Uhr
Philipp Röslmair
Au i. d. Hallertau Gemeindezentrum
So, 5.4. 10 Uhr
Pfarrerin Sophie Schuster
Au i. d. Hallertau Christuskirche

Tageslosung

Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen.
Sacharja 6,15
Durch Jesus Christus werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.
Epheser 2,22

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

05.04.2020 Palmarum / Palmsonntag

Wochenspruch: Joh 3,14b.15
Wochenpsalm: Ps 69,2–4.8–10.14.21b–22.30
Predigttext: Mk 14,(1–2)3–9


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

09.04.2020 Gründonnerstag

Zum Kalender
Sonnenblume
Bildrechte: KG Au

Die Gemeinden Au und Mainburg besuchen sich in der Ferienzeit im August und September wieder gegenseitig und feiern gemeinsam Gottesdienst. An den ersten drei August-Sonntagen (04.08. um 17 Uhr; 11.08. und 18.08. um 09:30 Uhr) findet der Gottesdienst in Mainburg statt. Die Kirchengemeinde Au fährt dorthin. Es gibt die Möglichkeit gemeinsam von Au nach Mainburg zufahren. Treffpunkt ist am Evang. Gemeindezentrum in Au jeweils eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn.

Am letzten August-Sonntag und den ersten beiden September-Sonntagen findet der gemeinsame Gottesdienst in Au in der Hallertau statt (15.08.; 01.09.; 08.09.jeweils um 10 Uhr).

 

Kirche mit Kindern

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind“  am Sonntag den 30. Juni um 17 Uhr am Lagerfeuer

Am Sonntag, 30.6. treffen sich um 17.00 Uhr im Pfarrgarten hinter dem Pfarrhaus in Attenkirchen alle evangelischen und katholischen Familien der beiden Pfarrverbände Attenkirchen und Nandlstadt und der evangelischen Kirchengemeinde Au in der Hallertau und alle, die neugierig sind, am Lagerfeuer. Nach einer kurzen Andacht backen wir Stockbrot und wer möchte, kann sein Abendessen als Picknick mitbringen (Geschirr, Besteck, Gläser, Decken bitte selber mitbringen). Bei guten Gesprächen und Spielen wollen wir einen schönen Nachmittag verbringen. Bei Regen entfällt das Fest.

Auf euer Kommen freuen sich Pfarrerin Sophie Schuster und Gemeindereferentin Maria Liegert!

 

Fünf Konfirmanden
Bildrechte: Kirchengemeinde Au in der Hallertau
Konfirmation 2019

Fünf Jugendliche der Evangelischen Kirchengemeinde Au in der Hallertau haben am vergangenen Sonntag mit Pfarrerin Schuster ihre Konfirmation gefeiert. Jeder hatte sich in der Vorbereitung einen Bibelvers als Konfirmationsspruch ausgewählt. Dieser Bibelvers wurde den Jugendlichen mit einem persönlichen Segen auf ihren weiteren Lebensweg mitgegeben. Alle fünf Sprüche haben sehr gut zur diesjährigen Jahreslosung gepasst. Denn diese lautet: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34,15). Frieden brauchen wir für die Zukunft unserer Welt unbedingt. Denn Frieden im biblischen Sinne ist nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern ein gutes Leben für alle Menschen.

See
Besinnung am See

 

 

Der alljährliche evangelische Gottesdienst am See findet am Sonntag, den 19. Mai um 10 Uhr statt. (Im Gemeindebrief ist uns versehentlich ein Druckfehler unterlaufen.) Herzliche Einladung an Alle, die sich nach Besinnung sehnen, mitzufeiern. An diesem Frühlingssonntag geht‘s ums „Sich Sorgen“. Sollte es regnen, findet der Gottesdienst im Gewächshaus statt.

Ort: Gärtnerei Königsgütler 5, AU Haslach.

 

 

 

Vor dem Gemeindezentrum

Draußen vor der Evangelischen Kirche in Au saßen am Karsamstag fast 100 Kinder, Eltern, Omas und Opas bei herrlichem Sonnenschein auf dem Rasen, auf Bierbänken und auf den Kirchenstufen und warteten gespannt bis endlich das Osterfeuer entzündet wurde. Gestaltet wurde die Kinderosternacht durch Pfarrerin Schuster und das Ökumenische Kindergottesdienstteam der beiden Auer Kirchen. Die Ostergeschichte wurde erzählt und Bilder dazu gezeigt. Jedes Kind durfte eine Osterkerze mit dem Osterlicht mit nach Hause nehmen. Musikalisch umrahmt war der Gottesdienst durch Eva Hochwart und einige Musikschüler.