Kirche übt Zukunft

Die Synode des Evang.-Luth. Dekanats Freising, also das etwa 40-köpfige „Parlament“, übt Zukunft:

Am 15. 2.2020 geht es auf der Synodentagung in Au in der Hallertau von 8.30 Uhr – 15.30 Uhr darum, dass die Kirchengemeinden des Dekanats einander wahrnehmen und Wege zu finden, in Solidarität voneinander zu profitieren. Den Herausforderungen der Zukunft, die für die Kirche weniger werdende „Ressourcen“ bedeuten (Finanzen, Mitglieder und theologisches Personal), begegnet die Synode in einem ersten Anlauf nach einer Bestandsaufnahme mit einem spielerischen, kreativen Prozess, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu entwickeln und Synergien zu finden – die Synode übt Zukunft.