Diakonie Gottesdienst

 

unsere Diakonie
Bildrechte: KG Au
Diakonie im Gottesdienst

26.05.2019 #meine Diakonie – Gottesdienst in Au in der Hallertau

„Klopft an, es wird euch aufgetan!“

Am 26. Mai 2019 haben wir im Evangelischen Gemeindezentrum in Au Diakonie-Gottesdienst gefeiert. Dabei sollte die Arbeit der Diakonie in unserem Landkreis vorgestellt werden. Im Anschluss gab es bei einer Tasse Kaffee die Möglichkeit Fragen loszuwerden und ins Gespräch zu kommen. Im Zentrum standen die Worte Jesu „Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.“ (Lukas 11, 9) Drei Mitarbeiterinnen der Diakonie Freising, haben von ihrer Arbeit in sehr unterschiedlichen Bereichen berichtet und dabei betont, dass jeder in Not Geratene anklopfen darf. Die Mitarbeitenden der Diakonie werden dann mit ihrem Expert*innenwissen und den Menschen gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Die KASA (Kirchliche Allgemeinde Sozialarbeit) ist eine Beratungsstelle für Menschen, die in soziale, finanzielle und sonstige Not geraten sind. Die vielen Fragen des Lebens, mit denen Menschen in die Beratung kommen, sind unzählbar. Das Frauenhaus unter der Trägerschaft der Diakonie hat viel mehr Anfragen als Plätze. Da sind die Mitarbeitenden besonders froh, wenn eine zunächst verzweifelte Frau nach einigen Monaten gestärkt, ermutigt und selbstständig ihren Weg weitergehen kann. In der Integrations- und Flüchtlingsberatung ist es eine besondere Herausforderung, die individuellen Geschichten hinter einzelnen Personen zu sehen und sie auf einem Weg über schwer einsichtige kulturelle und rechtliche Hürden zu begleiten.

Die Bürgermeister von Au und Attenkirchen waren der Einladung von Pfarrerin Schuster gefolgt und sind mit neuen Impulsen nach Hause gegangen.

http://www.diakonie-freising.de/